Lesewoche 2017

Gleich in der ersten Woche nach den Pfingstferien fand die Lesewoche an der GS Biberach statt.

Diese begann am Montag, den 19.06.17 mit dem Vorlesen einer Geschichte von Frau Maginot in der Aula.
Im Anschluss daran las die blinde Jenny den Kindern etwas vor. Dabei war das Interesse der Kinder groß.
Jenny zeigte den Kindern, wie sie mithilfe der Blindenschrift, der sogenannten Braille-Schrift, liest und erzählte wie sie ihren Alltag ohne Sehkraft meistert.

   


Auch Jennys "kleine Helfer"interessierten die Kinder sehr und sie durften selbst das Mensch ärgere Dich nicht-Spielfeld für Blinde ertasten.

    

Vielen Dank an Jenny für den Besuch und den spannenden Einblick in ihr Leben!


Im weiteren Wochenverlauf lasen die Kinder in den Klassen eine gemeinsame Lektüre, besuchten die Bücherei "Arche Noah" und führten Aktivitäten rund ums Lesen in der Klasse durch.

Ihren gebührenden Abschluss fand die Lesewoche mit dem alljährlichen Lesewettbwerb in der Schulaula, zudem Schulleiterin Alexandra Maginot die Kinder in der Aula begrüßte.

Dabei stellten sich die Klassen zwei bis vier der Lesejury, bestehend aus Christian Wußler (1. Vorsitzender des Fördervereins), Petra Kühnpast (Bücherei Kopf in Zell a.H.) und Andrea Mäntele (kath. Bücherei Arche Noah).
(Nicole Fonteiner (2. Vorsitzende des Fördervereins) sprang zeitweise für Herrn Wußler ein, da seine Tochter Sophia Wußler am Lesewettbewerb teilnahm.))

   


In der Vorrunde stellten die LeserInnen ein Buch ihrer Wahl vor und lasen eine Passage daraus. Die Jury hatte die Aufgabe die besten drei der Klassenstufe 2 und die besten drei der Klassenstufe 3/4 zu ermitteln.

    

   

      

     


Die Zuschauer hörten gebannt zu und spendeten Applaus für die TeilnehmerInnen des Wettbewerbs.

   


Folgende Platzierungen standen nach dem großen Finale in der Schulaula fest:

Klassenstufe 2:                                                                                                    

Sophia Wußler (1. Platz), Marie Walter (2. Platz) und Mila Kornagel (3. Platz)    

 

Klassenstufe 3/4:

Neo Fix (1. Platz), Henri Bächle (2. Platz) und Sarah Buchholz (3. Platz)


Die Urkunden und Buchgutscheine erhielten die TeilnehmerInnen von der Lesejury. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein, der die Buchutscheine sponserte.

   


Zum Dank für ihren Einsatz erheilten die Mitglieder der Lesejury von der Schulleitung ein kleines Präsent. Vielen Dank fürs Mitwirken!

     


Auf folgendem Foto sehen Sie die diesjährigen Teilnehmer am Biberacher Lesewettbewerb gemeinsam mit der Lesejury und A. Maginot: