Europäischer Wettbewerb 2017

Am Dienstag, den 20.06.17 fuhren die PreisträgerInnen des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs zur Preisverleihung in den Europa-Park nach Rust.

Gemeinsam mit einigen Eltern und zwei Lehrkräften machten sie sich am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Rust.

Dort angekommen ging es direkt zur Verleihung in den Europa-Park-Dome. Im Rahmen eines bunten Programms des Europa-Parks wurden die Urkunden und Preise an die Preisträger vergeben.

Folgende Kinder gewannen dieses Jahr beim 64. Europäischen Wettbewerb:

Joel Erlewein (Ortspreis), Ema Oelfke (Ortspreis), Emily-Rose Schauwvlieghe (Landespreis), Mia Fix mit Anna Ringwald (Ortspreis)

Ronja Buchholz (Ortspreis), Finja Bothor (Ortspreis), Mila Kornagel mit Marie Walter (Bundespreis), Paul Welle (Ortspreis)

Mimi Bachlmayr mit Zeynep Eryilmaz (Landespreis), Emilia Dietze mit Luisa Hilterhaus (Ortspreis), Philipp Hug mit Johannes Maier (Landespreis), Malin Müller mit Lilia Schmiedel (Landespreis), Anastasija Ott (Ortspreis), Silja Wußler (Ortspreis)

- Herzlichen Glückwunsch nochmals an alle Preisträger! -

Während der Verleihung wurden Bilder des diesjährigen Europ. Wettbewerbs per Power Point gezeigt. So auch das Bild unserer beiden Bundespresiträgerinnen Mila Kornagel und Marie Walter. 

 


Die beiden Biberacher Bundespreisträgerinnen und Johannes Maier (stellvertretend für allle Landespreisträger) nahmen im weiteren Verlauf ihre Urkunden persönlich auf der Bühne ab.

 

 


Im Anschluss an die Verleihung durften die Preisträger endlich in den Park. Dort verbrachten sie bei heißen Temperaturen einen schönen Nachmittag zusammen.
Abkühlung im kühlen Nass durfte an diesem heißen Tag zwischendurch natürlich nicht fehlen.

 

 


Etwas müde, aber glücklich, machten sich die Kinder mit ihren Begleitpersonen auf den Heimweg. Danke an dieser Stelle an alle Begleitpersonen!

Am folgenden Donnerstag wurden die Leistungen den PreisträgerInnen nochmals in der Schule gewürdigt. Gemeinsam präsentierten sie in der Schulaula ihre Werke der Schülerschaft und dem Kollegium der GS Biberach. Im Anschluss daran erhielten sie ihre Urkunden von Schulleiterin Alexandra Maginot.

 

   

   

   

   


Ein gemeinsames Erinnerungsfoto durfte am Ende des Schultages auf keinen Fall fehlen: